Knackiger Miso-Salat mit Edamame & Brokkoli

Die letzten Wochen waren bei mir wie eine Achterbahn.

Ich arbeite im Moment an einem neuen Projekt, das wahrscheinlich mein bisher größtes Projekt sein wird. Ich werde ein Food Business gründen!

In den nächsten Wochen werden ich ein Produkt launchen, was es hier in London so noch nicht gibt und ich glaube fest daran, dass es sehr beliebt sein wird. Was es ist genau ist, möchte ich noch nicht verraten, aber ihr werdet es sofort erfahren, wenn es soweit ist.

Leider wird es erst mal nur hier in London zu kaufen sein, also plant schon mal einen Wochenendtrip und sagt mir Bescheid ;-)

Da ich viel mit den Vorbereitungen, Research, Business Plan schreiben, Rezepte testen und anderen Sachen beschäftigt war, hatte ich nicht viel Zeit zu kochen. So ist dieser asiatisch inspirierte Miso-Salat entstanden.

Knackiger Miso-Salat mit Edamame & Brokkoli

Wenn du Miso noch nicht kennst, sollte sich das ändern. Denn die würzige Paste hat es in sich. Sie enthält jede Menge toller Nährstoffe und schmeckt wunderbar würzig. Nicht nur in Japan gilt Miso als ausgesprochen gesund. Das liegt zum einen daran, dass es reichlich Proteine liefert. Zum anderen enthält traditionell hergestelltes Miso auch Milchsäurebakterien und zahlreiche andere Stoffe, die besonders gut für den Magen und Darm sind. Du bekommst Miso Paste in jedem gut sortierten Supermarkt oder asiatischen Laden.

Zusammen mit knackiger Karotte, Staudensellerie und Gurke schmeckt dieser Salat so lecker frisch, was ihn auch zu einer tollen Ergänzung für jedes Grillfest macht, auch mit beispielsweise Hühnchen lecker schmeckt. Eine Portion Quinoa dazu ist auch perfekt und liefert dir Ballaststoffe und Proteine!

Um noch mehr grüne Vitaminbomben hinzuzufügen, habe ich leckere Edamamebohnen und Brokkoli gewählt. Ich liebe Brokkoli und esse ihn fast täglich in allen möglichen Varianten. Edamamebohnen sind auch so lecker und liefern dir wertvolles pflanzliche Eiweiß.

Dieser Miso-Salat ist auch wieder ein super Büro-taugliches Gericht, da man ihn gut vorbereiten könnte und ohne aufwärmen oder anderes Zutun beispielsweise zum Mittagessen essen kann.

Knackiger Miso-Salat mit Edamame & Brokkoli

Zutaten

  • 2 Tassen Edamamebohnen
  • 2 Tassen Brokkoli
  • 1 Karotte
  • 1/2 Gurke
  • 2 Stangen Staudensellerie

Miso-Dressing

  • 3 Esslöffel Miso-Paste
  • 1 Esslöffel Sesamöl
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian
  • 1 Teelöffel Tamari oder Sojasauce
  • Pfeffer/Salz je nach Geschmack
  • 2 Esslöffel Kürbiskerne

Zubereitung

Dünste zuerst die Edamamebohnen und die Brokkoliröschen für etwa 5-10 Minuten, so dass das Gemüse noch bissfest ist. Das kannst du entweder in der Mikrowelle oder in einem Topf mit etwas Wasser machen.

Schneide dann die Karotte, Gurke und Sellerie in dünne Scheiben und Stücke.

Mixe nun alle Dressingzutaten bis auf die Kürbiskerne in einer separaten Schüssel zusammen. Gebe etwas Wasser dazu, wenn das Dressing zu dickflüssig ist, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Vermische nun das Dressing mit dem Gemüse, bis es gut verteilt ist.

Röste jetzt noch die Kürbiskerne in einer Pfanne an und gebe sie dann über den Miso-Salat. Guten Appetit!

English

Edamame & Broccoli Miso-Salad

Knackiger Miso-Salat mit Edamame & Brokkoli

  • 2 cups Edamame
  • 2 cups broccoli
  • 1 carrot
  • 1/2 cucumber
  • 2 celery stalks

Miso Dressing

  • 3 tbsp miso
  • 1 tbsp sesame oil
  • 1/2 lemon juice
  • 1 tsp thyme
  • 1 tsp tamari
  • Pepper/salt to taste
  • 2 tbsp pumpkin seeds

Simply steam the edamame and broccoli in a microwave or in a sauce pan with a bit of water for around 5-10 minutes but don’t let the broccoli get too soft.

Now slice and cut the carrot, cucumber and celery into little pieces.

Then mix together all dressing ingredients but leave the pumpkin seeds aside for now. Add a splash of water if the texture is too thick.

Now mix the dressing with all the vegetables until well combined.

Roast the pumpkin seeds in a frying pan and sprinkle over the miso salad. Enjoy!

Advertisements

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s