Superfood Bircher Müsli

Endlich gibt es wieder ein Rezept für euch, nachdem ich eine Woche Pause hatte.

Dafür teile ich eins meiner Lieblings-Frühstücks-Rezepte mit euch: Bircher Muesli.

Dieses Bircher ist relativ ähnlich zu dem traditionellen Schweizer Rezept, aber mit noch zusätzlichen Superfoods wie Kokosnuss und Chia, ich hoffe euch schmeckt es so gut wie mir!

Superfood Bircher Müsli

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, bin ich im Moment dabei, ein Food Business für Bircher Müsli in etwas abgewandelter Version zu starten…aber mehr Infos dazu bald.

Ich kann schon mal so viel verraten, dass es mein Bircher, das „Liebes“ heissen wird, hier in London in zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen zu kaufen geben wird – ein Coconut & Chia Liebes Bircher und ein Berrylicious Liebes Bircher. Vorerst kann man sie in kleineren Cafes, Yoga Studios und bei Events finden.

Zusätzlich werde ich an Yoga Retreats beteiligt sein, für die ich das komplette Catering mache und das Erste findet schon diesen November hier in England statt, aber andere Retreats sind schon in Planung…auch international.

Haltet eure Augen auf meinem Twitter– und Instagram-Account offen, denn bald gibt es noch mehr news :-)

Hier habt ihr aber schon mal eine kleine Kostprobe, für das „Basic“ Bircher Müsli, dem ich noch ein paar Superfoods hinzu gemischt habe, um es noch nahrhafter und leckerer zu machen.

Dieses Rezept ergibt entweder eine grosse oder zwei mittlere/kleinere Portionen.

Zutaten

  • 25g Haferflocken (Gluten-frei wenn benötigt)
  • 0,5 Esslöffel Chiasamen
  • 1 Esslöffel Apfelsaft
  • 100ml Mandelmilch (Rezept hier oder kaufe zuckerfreie Versionen)
  • 0,5 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1,5 Esslöffel Kokosraspel
  • 1 Esslöffel gehackte Haselnüsse
  • 20g Rosinen oder getrocknete Cranberries
  • 1 Apfel
  • 1 Teelöffel Kakaostückchen (optional)
  • Extra Mandelmilch

Zubereitung

Vermische zuerst die Haferflocken mit den Chiasamen, Kokosraspel, Haselnüsse, Rosinen, Apfelsaft, Mandelmilch und Vanilla zu einer cremigen Konsistenz. Lasse dies dann über Nacht oder für mindestens 5 Stunden im Kühlschrank ziehen, so dass die Haferflocken schön weich werden.

Reibe danach den Apfel fein, entweder mit einer Küchenmaschine oder einer Reibe und mische ihn mit den Kakaostückchen (wenn verwendet) unter die Haferflocken, die jetzt eine tolle cremige Konsistenz haben sollten.

Sollte das Bircher etwas zu fest geworden sein, gebe noch etwas mehr Mandelmilch hinzu, bis alles cremig genug ist und geniesse es sofort oder innerhalb der nächsten 5 Tage.

English

Superfood Bircher Muesli

Superfood Bircher Müsli

  • 25g oats (gluten-free if needed)
  • 1/2 tablespoon chia seeds
  • 1 tablespoon apple juice (fresh, sugar-free)
  • 100 almond milk (homemade, sugar-free)
  • 1/3 teaspoon vanilla extract
  • 1 apple
  • 1.5 tablespoon desiccated coconut
  • 1 tablespoon chopped hazelnuts
  • 20g raisins or dried cranberries
  • 1 teaspoon cacao nibs (optional)
  • Extra almond milk

First, mix the oats, chia, coconut, hazelnuts, raisins, apple juice, almond milk and vanilla to a creamy muesli and let it soak overnight or for at least 5 hours in the fridge.

Then, grate the apple finely and mix together with the cacao nibs and the oat mix after soaking.

If you prefer a creamier texture, mix in more almond milk and enjoy immediately or within 5 days as your breakfast or on the go.

Advertisements

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s